Patagonia® & Gore® – Eine neue Verbindung für mehr Nachhaltigkeit

Aktualisiert am 30. September 2011

Mit organischer Baumwolle, Fleecekleidung aus alten Getränkeflaschen und Recycling setzt die Firma Patagonia® schon seit Jahren Maßstäbe im Bereich Umweltschutz und Nachhaltigkeit.
Gore stellt mit seiner GORE-TEX® Membran das weltweit beste Produkt für wasserdichte, atmungsaktive und langlebige Kleidung her.
Für die kommende Wintersaison startet Patagonia® eine enge Kooperation mit Gore® und honoriert damit den hohen Einsatz der Firma Gore®, was Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit betrifft. Ab jetzt sollen auch die robustesten Jacken für den härtesten Einsatz „umwelt-zahm“ hergestellt werden.

Doch wie wird eine Jacke für den härtesten Einsatz umwelt-zahm?
Mittlerweile ist es möglich auch die fest verschweißten Membran Stoffe zu trennen und wieder verwertbar zu machen.
Zusätzlich setzt Gore® voll auf die Langlebigkeit und Haltbarkeit seiner Produkte um einen möglichst langen Einsatz zu ermöglichen und damit die Umweltbelastung durch Neuproduktion zu reduzieren.
Gemeinsam arbeiten Patagonia® und Gore® daran, die Umweltbelastung bei der Herstellung der neuen Membranen aus PTFE zu reduzieren.
Gore® stützt sein Umweltengagement zudem durch die Partnerschaft mit bluesign®. Das bluesign® Siegel garantiert eine nachhaltige Textilverarbeitung von der Auswahl der Rohmaterialien bis hin zur Produktion und allen eingesetzten Energien.

Patagonia® – Gore-Tex® – Umweltschutz: Das passt!
Bei uns findest du die neuen Patagonia Jacken mit GORE-TEX®, z.B. das Triolet Jacket!
Damit bist du bereit für jedes Abenteuer und trägst zusätzlich dazu bei, unsere Umwelt nicht übermäßig zu belasten.

Zum Thema:

  • Thumbnail

    Freedom to Roam

    „Freedom to Roam” ist Patagonias aktuelle Umweltschutzkampagne. Ziel dieser langfristigen Initiative ist die Schaffung, die Wiederherstellung und der Erhalt von Wander-Korridoren für Wildtiere zwischen einzelnen Schutzgebieten, um das Überleben der ... Zum Beitrag »

Schreibe einen Kommentar